Home | Impressum | Sitemap | KIT

Leistungsspektrum

Akkreditierungsrahmen des Kalibrierlabors

Als Kalibrierlaboratorium ist das Kalibrierlabor gegenwärtig für folgende Messgrößen durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) im Bereich ionisierende Strahlung und Radioaktivität für die Cs-137- und Beta-Bestrahlungsanlagen akkreditiert: 

  • Luftkerma
  • Luftkermaleistung
  • Tiefen-Personendosis
  • Tiefen-Personendosisleistung
  • Oberflächen-Personendosis
  • Oberflächen-Personendosisleistung
  • Umgebungs-Äquivalentdosis
  • Umgebungs-Äquivalentdosisleistung
  • Richtungs-Äquivalentdosis
  • Richtungs-Äquivalentdosisleistung
  • Augenlinsen-Personendosis
  • Augenlinsen-Personendosisleistung

Im Akkreditierungsumfang enthaltene Bestrahlungsanlagen

Unser Leistungsspektrum finden Sie hier.

  Strahlenart
Messgröße Photonen Beta       
 Luftkerma  X  
 HP(10)  X  
 HP(3)  X  X
 HP(0,07)  X  X
 H*(10)  X  
 H'(0,07)  X  X
 

 

Nicht im Akkreditierungsumfang enthaltene Bestrahlungsanlagen

Technische Daten der Röntgen- und Neutronen-Bestrahlungsanlage. Dosiswerte ergeben sich aus der Dosisleistung und der Bestrahlungszeit2).

Messgröße / Kalibriergegenstand  Messspanne  Verfahren kleinste angebbare Messunsicherheit1)
 Röntgenanlage      
 Luftkermaleistung  15 µGy/h - 1 mGy/h  15 - 20 kV 10 %
  15 µGy/h - 3 mGy/h 30 - 40 kV 7 %
   10 µGy/h - 0,3 mGy/h  60 - 120 kV 5 %
   20 µGy/h - 1,2 mGy/h  150 - 300 kV 2 %
 Neutronenanlage    Radionuklid  
 Neutronenflussdichte    252Cf 3,5 %

1) Die kleinsten angebbaren Messunsicherheiten sind nach DKD-3 (EA-4/02) festgelegt. Diese sind erweiterte Messunsicherheiten mit einer Überdeckungswahrscheinlichkeit von 95 % und haben, sofern nichts anderes angegeben ist, den Erweiterungsfaktor k = 2. Messunsicherheiten ohne Einheitenangabe sind auf den Messwert bezogene Relativwerte, sofern nichts anderes vermerkt ist.
2) Bestrahlungszeiten: Neutronenanlage von 5 Minuten bis 64 Stunden, Röntgenanlage von einer Minute bis zu 2 Stunden