Das Kalibrierlabor bietet folgende Dienstleistungen an:

  • Kalibrierung und Überprüfung von Strahlenschutzmessgeräten
  • Bestrahlung von Prüflingen und Proben (passives Bestrahlgut)
  • Eichfristverlängerung nach Eichordnung für Photonendosimeter
  • Bereitstellung des Kalibrierlabors für das Eichamt Karlsruhe
  • Messtechnische Prüfungen im Rahmen der Zertifizierungsstelle für Dosimeter

Das Kalibrierlabor ist akkreditiert nach DIN/ISO 17025:2018

Das Kalibrierlabor ist durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) im Bereich ionisierende Strahlung und Radioaktivität akkreditiert.

Unser Leistungsspektrum (insbesondere Messgrößen und Strahlenqualitäten) finden Sie in der deutschen Anlage zu unserer Akkreditierungsurkunde auf der Homepage der DAkkS (englische Version: accredition certificate and annex).

Es werden folgende Bestrahlungsanlagen betrieben:

Im Akkrediterungsumfang enthalten:

  • Kollimierte Cs-137-Strahlenfelder mit sechs in 10er Potenzen abgestuften Quellen
  • Beta-Bestrahlungsanlage: PTB-Sekundärnormal Sr/Y-90 und Kr-85

Alle Leistungen im Akkreditierungsumfang werden durch einen DAkkS-Kalibrierschein dokumentiert.

 

Nicht im Akkreditierungsumfang enthalten:

  • Weichstrahl-Röntgenröhre bis 60 kV
  • Hartstrahl-Röntgenröhre bis 300 kV 
  • Neutronen-Bestrahlungsanlage (Cf-252-Quelle)

Alle Bestrahlungen/Prüfungen außerhalb des Akkreditierungsscopes werden durch einen Prüfbericht dokumentiert.

Ansprechpartner
Laborleiter SUM-DL-K Leitung Kalibrierlabor
Horst Zeisberg
SUM-DL

Tel.: +49 721 608 26320

horst.zeisberg∂kit.edu

   
Abteilungsleiter SUM-DL

Abteilungsleitung Dosimetrielabore:

Christian Naber

SUM-DL

Tel.: +49 721 608 22644

christian.naber∂kit.edu

   
Kalibrierlabor

Kalibrierlabor Bau 5131:

Annahmezeiten für Messgeräte

 

   
Netzwerk Strahlenschutz

Netzwerk Strahlenschutz am KIT:

www.strahlenschutz.kit.edu