Sicherheit und Umwelt

Radonlabor

Herzlich willkommen im Radonlabor

Das Radonlabor der KIT-Stabstelle Sicherheit und Umwelt führt Radonmessungen mittels passiver und aktiver Messverfahren durch.  

Informationen zu Radon
Radon
Radonmessungen
Messung

Das Karlsruher Radonlabor

Im Radonlabor werden Bestimmungen der Radonaktivitätskonzentration durchgeführt.

Mit der integrierenden Messmethode des Karlsruher Radonexposimeters ist es möglich, die mittlere Radonkonzentration in öffentlichen Gebäuden, Häusern oder an Arbeitsplätzen, aber auch die Exposition von Personen zu bestimmen. 

Neben der passiven Radonmesstechnik werden aktive Radonmessungen in Gebäuden und am Arbeitsplatz angeboten, um möglich zeitliche Schwankungen der Radon-Aktivitätskonzentration in Abhängigkeit der meteorologischen Bedingungen und der Lüftungsverhältnisse zu erfassen und zu bewerten.

Das Radonlabor hat vom Bundesamt für Strahlenschutz die Bestätigung \ Anerkennung erhalten, für die Überwachung der Strahlenexposition durch Rn-222 bei Arbeiten nach Teil 3 Kapitel 2 der Strahlenschutzverordnung die organisatorischen, technischen und fachlichen Vorraussetzungen zu besitzen.
Das Verfahren der Bestimmung der Radonexposition richtet sich nach den Vorgaben der DIN ISO 11665-4 "Ermittlung der Radioaktivität in der Umwelt - Luft - Teil 4: Radon-222: Integrierende Messverfahren zur Bestimmung des Durchschnittwertes der Radon-Aktivitätskonzentration in der Atmosphäre mittels passiver Probenahme und zeitversetzter Auswertung". 

Die Festlegung über Art, Umfang, Methode und administrativem Vorgehen für die Abschätzung und die Ermittlung der Radon-222-Exposition für die Körperdosis von Personen bei Arbeiten erfolgt grundsätzlich nach der Richtlinie für die Überwachung der Strahlenexposition bei Arbeiten nach Teil 3 Kapitel 2 StrlSchV (Richtlinie Arbeiten) vom 15.12.2003.

 

Kontakt

Kontakt Radonlabor

Tel.: +49 721 608 23417
Fax: +49 721 608 992017

dosimetrielabore∂ksm.kit.edu

Abteilungsleiter Dosimetrielabore:

Christian Naber

SUM-DL

Tel.: +49 721 608 22644

christian.naber∂kit.edu

Technische Assistentin:

Melanie Schaller

SUM-DL

Tel.: +49 721 608 22091

melanie.schaller∂kit.edu

Netzwerk Strahlenschutz am KIT

www.strahlenschutz.kit.edu External Link

Das Radonlabor ist akkreditiert

Das Radonlabor erfüllt alle Anforderungen der Qualitätssicherung.

Das Radonlabor ist gemäß DIN EN ISO/IEC 17025:2005 für die Bestimmung der Aktivitätskonzentration von Rn-222 in Luft akkreditiert. Detaillierte Informationen finden Sie auf den Internetseiten der Deutschen Akkreditierungsstelle.